SucheStart
Umwelt
Ressourceneffizienz von EPS


Umwelt



Zur Herstellung einer EPS-Wärmedämmstoffplatte von einem 1 m2 und 120 mm Dicke mit der Dichte 20 kg/m3 werden 6.7 Liter Rohöl benötigt. Nach einer Lebensdauer von 25 Jahren stehen davon noch 75 % zur Verfügung, falls daraus eine Recyclingplatte hergestellt wird. Die Sammellogistik und die Aufbereitung zu einer Wärmedämmplatte benötigt nämlich nur 1.5 Liter Erdöl. Der energetische Ressourcenverbrauch pro m2 Dämmung beträgt somit im Durchschnitt bei zwei Einsätzen nur noch 4.2 Liter Rohöl. Bei nochmaliger Wiederverwertung sinkt der durchschnittliche Energiebedarf bei drei Einsätzen sogar unter 3.4 Liter. Bei thermischer Nutzung der noch vorhandenen Energie, zum Beispiel in einem Zementwerk, reduziert sich der Energieverbrauch nochmals um knapp 4 Liter und es resultiert ein durchschnittlicher Energieverbrauch von 2.2 Liter Rohöl pro m2 Wärmedämmung à 120 mm.

Quelle: Ökologische Beurteilung von EPS-Dämmstoffen • Arbeitsgemeinschaft S-E-E.ch